Skip to main content

Warum dieser Test?

1. Kostenlos. Dieser Online-Test zur Geschlechtsdysphorie wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt und ermöglicht es Ihnen, Ihre Werte für psychologische Kriterien zu ermitteln, die auf eine subjektive Dysphorie in Bezug auf Ihre Geschlechtsidentität hinweisen können.

2. Gültigkeit und Zuverlässigkeit. Die in wissenschaftlichen, peer-reviewten Fachzeitschriften veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass der GIDYQ-AA ein psychometrisch solides Maß für Geschlechtsdysphorie ist.

3. Aktuelle Relevanz. Fragen der Geschlechtsidentität werden zunehmend diskutiert. Tests wie der vorliegende tragen zu diesem Bewusstsein bei und regen die Diskussion an.

4. Statistische Auswertung. Die Ergebnisse des Benutzers werden in einer anonymisierten Datenbank gespeichert und statistisch ausgewertet, um eine maximale Gültigkeit und Zuverlässigkeit der Ergebnisse zu gewährleisten.

5. Erstellt von Fachleuten. Dieser kostenlose Test zur Geschlechtsdysphorie wurde von Fachleuten mit Erfahrung in psychologischer Forschung und Persönlichkeitstests erstellt.

Dieser Test ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar:

Geschlechtsdysphorie-Test

Basierend auf Forschungsergebnissen der Universität von Toronto

Biologisches Geschlecht und soziales Geschlecht sind bei den meisten Menschen kongruent, aber nicht bei allen. Eine Diskrepanz zwischen dem biologischen Geschlecht und der Geschlechtszugehörigkeit verursacht in der Regel Stress und Unbehagen, was in der Psychologie als Geschlechtsdysphorie bezeichnet wird. Menschen mit Geschlechtsdysphorie fühlen sich oft unwohl mit dem ihnen zugewiesenen Geschlecht und haben das Gefühl, dass ihr eigener Körper ihnen fremd ist. Geschlechtsdysphorie geht mit einem hohen Maß an Stigmatisierung und Diskriminierung einher, was zu einem negativen Selbstbild und einem vermehrten Auftreten von anderen psychischen Problemen führt.

Haben Sie eine Geschlechtsdysphorie? Geben Sie unten für jede der folgenden Aussagen an, wie sehr Sie ihr zustimmen.

Frage 1 von 20

Im Laufe des letzten Jahres habe ich...

mir eine Operation gewünscht, um meinen Körper dem anderen Geschlecht anzupassen.

Weiter

Der IDRlabs Gender Dysphoria Test (IDR-GDT©) wurde von IDRlabs International entwickelt. Die IDR-GDT wurde auf der Grundlage eines wissenschaftlich validierten Instruments zur Bewertung von Geschlechtsdysphorie entwickelt: Der Fragebogen zur Geschlechtsidentität/Geschlechtsdysphorie für Jugendliche und Erwachsene (GIDYQ-AA). Der IDR-GDT steht in keiner Verbindung zu den Forschern, die an dem oben genannten psychologischen Instrument mitgewirkt haben, oder zu deren angeschlossenen Forschungseinrichtungen.

Der IDRlabs Geschlechtsdysphorie-Test basiert auf den Forschungsergebnissen von Deogracias und seinen Kollegen und Kolleginnen in Zusammenarbeit mit der University of Toronto und der Columbia University. Obwohl geschlechtsspezifische Fragen in der psychologischen Literatur schon seit Jahrzehnten erforscht und dargestellt werden, haben sie in den letzten Jahren in den Medien, in der Populärkultur und im öffentlichen Bewusstsein eine größere Aufmerksamkeit erfahren. Die Items des vorliegenden Tests wurden auf der Grundlage der Lebenserfahrungen von Menschen mit Geschlechtsdysphorie entwickelt, so dass ein umfassendes psychologisches Instrument entstanden ist. Der vorliegende Test zur Geschlechtsdysphorie ist nicht dazu gedacht, irgendeine medizinische Diagnose zu stellen oder eine ordnungsgemäße psychologische Untersuchung zu ersetzen. IDRlabs International und der vorliegende IDRlabs Geschlechtsdysphorie-Test sind unabhängig von den oben genannten Forschern, verwandten Organisationen oder angeschlossenen Institutionen.

Der Geschlechtsdysphorie-Test basiert auf einem validen und zuverlässigen Instrument zur Beurteilung dieses psychologischen Konstrukts. Kostenlose Online-Tests wie dieser stellen jedoch nur erste Überlegungen zum untersuchten Konzept dar und können keine völlig genauen Bewertungen Ihrer Persönlichkeit, Ihres Charakters oder anderer Komponenten Ihres psychologischen Zustands liefern. Als Herausgeber dieses kostenlosen Online-Tests, mit dem Sie sich selbst auf das Vorhandensein von Symptomen der Geschlechtsdysphorie untersuchen können, haben wir uns bemüht, den Test so zuverlässig, gültig und umfassend wie möglich zu gestalten, indem wir ihn statistischen Kontrollen und Validierungen unterzogen haben. Weitere Informationen über das Instrument, auf dem dieser Test basiert, finden Sie unter: Deogracias, J. J., Johnson, L. L., Meyer-Bahlburg, H. F., Kessler, S. J., Schober, J. M., & Zucker, K. J. (2007). The gender identity/gender dysphoria questionnaire for adolescents and adults. Journal of Sex Research, 44, 370-379.

Obwohl sie von Fachleuten entwickelt und statistisch ausgewertet wurden, stellen kostenlose Online-Tests wie das vorliegende Quiz zur Geschlechtsdysphorie keine professionellen Einschätzungen oder Empfehlungen irgendeiner Art dar; die Ergebnisse unseres kostenlosen Online-Tests zur Geschlechtsdysphorie sind ausschließlich für Bildungs- und Unterhaltungszwecke bestimmt und werden daher ohne Gewähr bereitgestellt. Ausführlichere Informationen über den aktuellen Test oder einen unserer anderen psychologischen Online-Tests finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.