Skip to main content

Dieser Test ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar:

Test zum inneren Kritiker

Innere Kritiker sind die Stimmen in Ihrem Kopf, die bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben negative Emotionen hervorrufen. Sie stellen automatisierte negative Muster in Ihrem Geist dar, die beeinflussen, wie Sie denken, fühlen und auf Herausforderungen reagieren. Innere Kritiker verursachen Stress, Ängste, Selbstzweifel und Frustration. Sie sabotieren die Leistung, das Wohlbefinden und Beziehungen .

Was sind Ihre inneren Kritiker? Geben Sie unten für jede der folgenden Aussagen an, wie sehr Sie ihr zustimmen.

Frage 1 von 50

Wenn etwas schiefgeht, neige ich dazu, lange Zeit verärgert zu bleiben.

Nicht zustimmen
Zustimmen

Weiter

Der IDRlabs Test zum inneren Kritiker (IDR-ST) wurde von IDRlabs entwickelt. Der IDR-ST basiert auf der Arbeit von Shirzad Chamine, der das Buch „Positive Intelligence: Why only 20% of Teams and Individuals Achieve Their True Potential and How You Can Achieve“ geschrieben hat. Der IDR-ST ist nicht mit bestimmten Forschenden auf dem Gebiet der Psychopathologie oder angeschlossenen Forschungseinrichtungen verbunden.

Der Test prüft auf innere Kritiker, wie die folgenden:

Richter: Der Richter ist der universelle innere Kritiker, der jeden von uns beeinflusst. Es ist die innere Stimme, die uns selbst kritisiert, die Menschen um uns herum, die Umstände, in denen wir uns befinden, und die verschiedenen Situationen, die wir durchleben. Diese innere Stimme kann uns immer wieder angreifen und uns wegen unserer eigenen Fehler und Schwächen sowie der Schwächen anderer schuldig fühlen lassen.

Vermeider: Der Vermeider ist die innere Stimme, die uns sagt, dass wir uns schwierigen und unangenehmen Aufgaben nicht stellen sollen. Sie will, dass wir Konflikte, Probleme und negative Gefühle vermeiden. Die Stimme überzeugt uns, dass Konflikte nichts Gutes bewirken können und dass wir immer Ja sagen sollten. Der Vermeider spielt echte Sorgen herunter und lenkt oft ab. Er veranlasst uns, passiv zu sein, und fördert oberflächliche Beziehungen, indem er Konflikte vermeidet.

Kontrollierende: Der Kontrollierende ist die innere Stimme, die uns sehr ängstlich und ungeduldig macht, wenn wir Situationen nicht kontrollieren können. Dieser innere Kritiker versteht es vor allem, durch Wettbewerb oder Konflikte mit anderen in Verbindung zu treten. Daher geraten Menschen mit einer starken inneren Stimme des Kontrollierenden oft mit anderen in Konflikt. Der Kontrollierende veranlasst uns oft dazu, andere einzuschüchtern. Menschen mit einem starken inneren kontrollierenden Kritiker sind zudem überrascht, wenn andere durch ihr forsches Auftreten verletzt werden. Der Kontrollierende ist der Meinung, dass man immer die Kontrolle haben sollte, damit man nicht außer Kontrolle gerät. Dadurch können zwar vorübergehende Ergebnisse erzielt werden, aber im Allgemeinen entfremdet sich die Person mit diesem inneren Kritiker von anderen.

Arbeitstier: Die Arbeitstier-Stimme lebt von äußerem Erfolg, um das Selbstwertgefühl der Person mit dieser inneren Stimme aufrechtzuerhalten. Das Arbeitstier ist sehr wettbewerbsorientiert und gut darin, seine Unsicherheit hinter einer Fassade zu verbergen. Infolgedessen sind Menschen mit diesem inneren Kritiker häufig Workaholics, neigen zur Selbstdarstellung und sind ehrgeizig. Das Arbeitstier betrachtet Emotionen als Ablenkung und fürchtet sich vor Intimität und Verletzlichkeit. Außerdem ist das Glücksgefühl nur von kurzer Dauer, da die Freude nach dem Erreichen des Ziels endet.

Hyper-Rationalist: Die hyper-rationale Stimme ist intellektuell kalt und arrogant. Menschen mit diesem inneren Kritiker haben oft eine Vorliebe für Skepsis, Zynismus, Diskussionen, Wissen und Expertise. Sie sind jedoch frustriert über Gefühle und Menschen, die emotional werden oder die sie als weniger analytisch ansehen. Da sie Gefühle eher analysiert als erlebt, begrenzt die hyper-rationale innere Stimme die Tiefe und das Potenzial, das solche Menschen in ihren Beziehungen erfahren können.

Angsthase: Die Angsthasen-Stimme konzentriert sich auf alle Gefahren und alles, was schiefgehen könnte. Daher ist die Person mit diesem inneren Kritiker normalerweise ängstlich, sensibel, misstrauisch und skeptisch. Solche Menschen suchen oft nach Sicherheit, indem sie versuchen, die Regeln und Details ihrer Umgebung zu kennen. Auf diese Weise reden sich Angsthasen ein, dass sie sicher sind. In Wirklichkeit nähren ihre Versuche, ihre Ängste zu lindern, die ängstliche Stimme jedoch. Dieser innere Kritiker glaubt, dass das Leben voller Gefahren ist und dass er immer auf der Hut sein muss. Menschen mit diesem inneren Kritiker entziehen oft anderen und sich selbst Energie. Andere meiden sie manchmal oder schauen auf sie herab, weil sie so negativ sind und ständig zweifeln.

Als Herausgeber dieses kostenlosen Online-Tests zum inneren Kritiker, mit dem Sie sich selbst auf die Anzeichen Ihrer automatisierten Denkmuster untersuchen können, haben wir uns bemüht, den Test so zuverlässig und valide wie möglich zu machen, indem wir ihn statistischen Kontrollen und Validierungen unterzogen haben. Kostenlose Online-Quiz wie der vorliegende Saboteur-Test liefern jedoch keine fachlichen Beurteilungen oder Empfehlungen. Der Test ist völlig ohne Gewähr. Weitere Informationen zu unseren Online-Tests und -Quiz finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

Warum dieser Test?

1. Kostenlos. Dieser Test zum inneren Kritiker steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Er ermöglicht Ihnen, Ihre Werte in Bezug auf die Denkweise eines Richters, Opfers, Schmeichlers, Vermeiders, Kontrolleierenden, Perfektionisten, Arbeitstiers, Angsthasen, Rastlosen und eines Hyper-Rationalisten zu ermitteln.

2. Klinisch orientiert. Das Feedback, das dieses Instrument liefert, basiert auf der Arbeit von Forschenden. Es ist so konzipiert, dass es ein klares klinisches Bild der aktuellen Denkmuster des oder der Befragten liefert, die auf Selbstsabotage hindeuten. Diese werden anhand von standardisierten Aspekten gemessen.

3. Statistische Kontrollen. Der Test wird statistisch ausgewertet, um eine größtmögliche Genauigkeit und Gültigkeit der Testergebnisse zu gewährleisten.

4. Von Profis gemacht. Der vorliegende Test wurde unter Mitwirkung von Personen erstellt, die sich beruflich mit Psychologie und der Erforschung individueller Unterschiede beschäftigen.